PostHeaderIcon Oberösterreichs Pisten weiterhin perfekt

Während man in Kitzbühel mit widrigen Witterungsbedingungen kämpft, können Oberösterreichs Pisten mit perfekten Pisten aufwarten und die Meldungen über die Schneequalität aus den Skigebieten sind sehr positiv.
In allen „Snow and Fun“-Skigebieten sind die Schneeverhältnisse sehr gut. Aus Hinterstoder und Gosau werden bis zu 40 cm im Tal gemeldet, am Krippenstein 125 cm Schnee und in den nächsten Tagen soll in allen Skigebieten noch Neuschnee dazu kommen. Auch am Kasberg und am Hochficht werden beste Bedingungen für alle Wintersportfreunde gemeldet.

Im Folgenden ein Stimmungsbarometer aus den einzelnen „Snow and Fun“-Skigebieten.

Hinterstoder/Wurzeralm:

“Wir bereiten uns bereits für die Ski Weltcuprennen am 5. und 6. Februar vor. Die  Hannes-Trinkl-Weltcupstrecke, auf der ein Super G und ein Riesentorlauf der Herren stattfindet, wird bereits präpariert. Sie ist jetzt noch härter als vorher und daher in bestem Zustand. Die wenigen Regentage haben den Pisten in Hinterstoder nichts anhaben können. Für unsere Skigäste sind sämtliche Lifte in Hinterstoder und auf der Wurzeralm in Betrieb. All jene, vor deren Haustür bereits alles grün ist,  könne bei uns eine ideale Winterlandschaft genießen.”
Karin Kauder von der Hinterstoder-Wurzeralm Bergbahnen AG
www.hiwu.at

Kasberg:

Bei uns sind alle Abfahrten offen und alle Anlagen in Betrieb. Gerade zum richtigen Zeitpunkt ist es nun wieder kälter geworden, sodass wir nun auch wieder technischen Schnee auf die Pisten schneien können. Dazu kommt der Neuschnee,  der in den vergangenen Tagen gefallen ist. Alles in allem sind die Bedingungen hier am Kasberg hervorragend.”

Werner Laimgruber, Geschäftsführer

www.kasberg.at

Hochficht:

“Bei uns am Hochficht findet man nach wie vor eine wunderschöne Winterlandschaft vor. Alle Pisten sind in einem 1-A-Zustand und alle Anlagen sind in Betrieb. Der beste Beweis: vor einigen Tagen fanden FIS Rennen mit bestens präparierten Pisten statt. Die kommenden Tage werden kälter, dadurch können wir noch zusätzlichen Schnee auf die Pisten bringen. Aus heutiger Sicht steht einem optimalen Skivergnügen zu den Semesterferien nichts im Weg steht”.

Richard Brillinger,  Hochficht Bergbahnen GmbH

www.hochficht.at

Dachstein West:

“Im Schigebiet Dachstein West sind die vergangen warmen Tage und der Föhn nahezu spurlos vorrübergegangen. In Gosau liegt selbst im Tal noch eine dicke Schneedecke und die Pisten sind in absolut bestem Zustand. Am Krippenstein ist sogar noch ein Neuschnee dazugekommen und in den tieferen Lagen hat der Regen die bereits sehr harten Pisten wieder etwas weicher gemacht, das kommt auch den Schifahrern entgegen.”

Dietmar Tröbinger Geschäftsführer Schigebiet Dachstein West

www.krippenstein.com
www.dachstein.at

Kommentieren

(benötigt)